Motel One Hotels

Anschrift:
Motel One Group
Theatinerstraße 16
80333 München
Tel. +49/89/66 50 25 42
Fax. +49/89/66 50 25 50
www.motel-one.com

Das Konzept wirkt schlüssig und einfach: Der Gast zahlt direkt bei Ankunft wie in einem amerikanischen Motel seinen Zimmerpreis an der Rezeption und hat dann kaum noch zwingend Kontakt zum Hotelpersonal. Zimmerpreise sind Einheitspreise, die weitgehend genau so standardisiert sind wie der Service. Alle Zimmer sind einfach und funktional, dennoch nach einem einheitlichen, angenehmen Design eingerichtet und meist groß genug für einen angenehmen Aufenthalt. W-LAN ist im Preis enthalten, zahlreiche andere Services wie Frühstück müssen extra bezahlt werden wenn sie bestellt und geliefert werden.

 

Auch zu den Grundzügen des Konzepts gehört, dass es Kaffeekocher oder gar Zimmertelefone oder Schrank - damit allerdings anders als in vielen Motels in den USA - auf den Zimmern nicht gibt. Die Hotellobbies, Eingangs- und Empfangsbereiche sind weitgehend einheitlich gestaltet, aktuell ist Türkis die dominierende Farbe.

 

Motel One Hotels haben keine Sternekategorie, der Standard entspricht in weiten Teilen dem Drei-Sterne-Segment.

 

Zahlreiche Awards aber auch die Auslastungen und Ergebnisse sowie nach Firmenstatement die große Anzahl zufriedener Gäste bestätigen dem Unternehmen den eingeschlagenen Weg bei Konzept und Service.

Bei ihrer Strategie, einen hohen Qualitätsanspruch im Produkt und Design in Kombination mit exzellenten Standorten und einem sehr attraktiven Preis umzusetzen sieht Motel One sich bestätigt. Dabei seien als Basis für den Erfolg zufriedene Mitarbeiter und Gäste im Mittelpunkt der Motel One Unternehmensphilosophie.

Mit derzeit 44 Hotels und knapp 10.000 Zimmern ist Motel One heute in Deutschland einer der größten Anbieter im Budget Segment geworden. Direkte Konkurrenten sind zum Beispiel Ibis-Hotels oder die immer stärker auch in Deutschland verbreiteten Hostelketten, die mehr und mehr Komfort bieten und damit an das Budget-Hotelkonzept heranreichen.

Mit dem nächsten Schritt geht die Motel One Group ins europäische Ausland. Dort wurden 2011 die ersten beiden Hotels in Österreich und 2012 in Edinburgh, Schottland eröffnet. Bis 2014 soll das Standortnetz auf 60 Hotels mit rund 13.500 Zimmern in Betrieb sein. Bereits 2.500 Zimmer soll es dann außerhalb Deutschlands geben.

Foto: Carstino Delmonte

 

Stand: Juli 2013

 

Weitere Einträge

bitte links die Navigation benutzen