Die "Grands Vins Mercure" Mercure Hotels - Accor S.A.

Anschrift:
Telefonreservierung Deutschland für Mercure-Hotels
069 95 307 592**

(**Kosten variieren je Anbieter)

 

Bildergallerien Mercure Grands Vins 2011 - Auswahl in Stuttgart

Warum bietet die Marke Mercure eine solche Weinselektion an?
Die Marke Mercure zeichnet sich durch eine starke regionale Verankerung aus. Die Hotels spiegeln nicht nur Aspekte aus Geschichte und Architektur ihrer Region wider, sondern sind auch von der lokalen Küche und der kulinarischen Tradition der Region inspiriert. Deshalb stellen die Karten der Grands Vins Mercure die Weinproduktion des Landes oder der Region in den Vordergrund.  
 
Wie lange gibt es die Grands Vins Mercure schon?
1983 entstand bei Mercure die Idee, eine eigene Weinkarte zu entwickeln. Zunächst setzten sich die Grands Vins Mercure in Frankreich durch. Heute können Gäste in 14 Ländern Weine aus der Selektion genießen, die den Fokus auf die nationale Weinproduktion richtet. Seit 1988 gibt es die Grands Vins Mercure in Deutschland. Seit 1995 bieten die Mercure Hotels in Deutschland und Frankreich je eine Frühjahr/Sommer-Karte und eine Herbst/Winter-Karte an.

Wo werden die Grands Vins Mercure angeboten?
Mercure Hotels in 14 Ländern rund um den Globus bieten eine Grands Vins Mercure-Weinkarte an: Österreich, Italien, Niederlande, Deutschland, Belgien, Luxemburg, Polen, Frankreich, Großbritannien, Portugal, Ungarn, Australien, Brasilien und die Ile de la Réunion. Ziel ist es, die Grands Vins Mercure in Asien ebenso wie in Europa zu einer Referenz der Marke zu machen. In Deutschland haben Gäste die Möglichkeit, die Grands Vins Mercure in allen Mercure Hotels zu genießen, die über ein Restaurant oder eine Bar verfügen.  
 
Was macht das Konzept der Grands Vins Mercure so einzigartig?
Die Marke Mercure hat ihr Konzept auf die Konsumgewohnheiten ihrer Gäste ausgerichtet und will den Reichtum des Grands Vins Mercure-Angebots allen Gästen näher bringen. Das Konzept sieht vor, den Gästen mit der Grands Vins Mercure-Weinkarte eine originelle, intuitive und leicht verständliche Klassifizierung der Weine anzubieten, damit sie sich in der mitunter komplexen Welt der Herkunftsbezeichnungen leichter zurechtfinden und entsprechend ihrem Geschmack, den gewählten Speisen und der jeweiligen Stimmung die richtige Wahl treffen können. Auch Weinliebhaber schätzen die Auswahl an edlen Tropfen im Rahmen der Kollektion der Grands Vins Mercure.  
 
Wie werden die Grands Vins Mercure ausgesucht?
Seit über zehn Jahren führenJurys Blindverkostungen durch und wählen die Weine aus, die im nächsten Jahr in die Grands Vins Mercure-Weinkarten aufgenommen werden. Die Jurys bestehen aus Weinexperten und privaten Weinfreunden, die ihre Leidenschaft mit  anderen teilen möchten, wie Gästen, Fachjournalisten, Mercure Mundschenken und Hoteldirektoren. Ausgewählt werden trinkreife Spitzenweine, die ihren Geschmack voll entwickelt haben.  
 
Was ist das Besondere an den Grands Vins Mercure-Weinkarten?
Mercure setzt auf eine originelle Präsentation der Weine auf der Karte mit einer fachkundigen und dennoch allgemein verständlichen Klassifizierung. Die Weine werden in vier Geschmacksfamilien unterteilt, die dem Gast den Einstieg erleichtern und spielerisch mit aussagekräftigen Farben und Symbolen illustriert werden: „Frisch & Verlockend“ „Leicht & Fruchtig“ „Ausgewogen & Elegant“ sowie „Würzig & Vollmundig“. Auf der Grands Vins Mercure- Weinkarte gibt es eine Auswahl an 15 Weinen. In Deutschland bietet die Marke drei regionale Weinkarten an.
 
Wie viele Weine stehen in Deutschland auf der Karte?
In Deutschland stehen 15 Weine auf der Karte, wovon drei Weine international sind. Die internationalen Weine bestehen dieses Jahr jeweils aus zwei französischen und einem italienischen Wein, die aus einer Auswahl von 36 Weinen zusammengestellt werden.
 
Welche Kategorien von Weinen werden ausgewählt?
Die 13 regionalen Weine sind eine Auswahl an Weißweinen, Rosés und Rotweinen. Im Jahr 2011 stehen auf der Weinkarte eine Auswahl an Cuvée, Weißburgunder, Riesling, Rosé, Spätburgunder, Grauburgunder, Dornfelder, Silvaner und Domina. Ergänzt wird die Selektion dieses Jahr von einem französischen und einem italienischen Wein.
 
Warum kann Mercure große Weine so günstig anbieten?
Der Erfolg der Grands Vins Mercure basiert auf einer Preispolitik mit einem geringen Aufschlag pro Flasche. Dadurch können die Spitzenweine zu einem besonders günstigen Preis angeboten werden. Der durchschnittliche Verkaufspreis lag in Deutschland im Jahr 2010 bei 27 Euro pro Flasche. Diese Preispolitik hat viele Weinliebhaber überzeugt und zu treuen Kunden der Marke gemacht.  
 
Wie wird die Qualität der Grands Vins Mercure gewährleistet?
Die Auswahl der Grands Vins Mercure erfolgt mit allergrößter Sorgfalt. Weinkenner, Journalisten, Hoteldirektoren und Gäste entscheiden bei Blindverkostungen, welche Spitzenweine im nächsten Jahr in den Mercure Hotels des jeweiligen Landes angeboten werden. Weine, die es auf die Grands Vins Mercure-Weinkarte schaffen wollen, müssen strenge Kriterien hinsichtlich Jahrgang, Produktionsmengen, Herkunftsbezeichnungen und Preisniveau erfüllen.

Was ist ein Mercure Mundschenk?
Früher war ein Mundschenk dafür zuständig, den Regenten, Königen und Prinzen am Hofe den Wein zu servieren. Heute ist bei Mercure der Kunde König und erfährt von den speziell ausgebildeten Mundschenken eine fachkundige Beratung bei der Weinauswahl.
 
Wie wird die Qualität der Mundschenke gewährleistet?
Die Mercure Mundschenke absolvieren eine anspruchsvolle Prüfung und nehmen an einer qualifizierenden Schulung teil. Diese umfasst zwei Abschnitte: einen Theorie- und Praxisteil und einen sehr anspruchsvollen zweiten Teil, in dem der Kandidat seine Kenntnisse und seine Motivation als Weinbotschafter unter Beweis stellen muss. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Weininstitut erhält ein Mundschenk ein Diplom in Bronze, Silber oder Gold. 202 Mitarbeiter von Mercure tragen im Jahr 2010 den Titel „Mercure Mundschenk“, neun davon sind Gold Mundschenke. Die Mercure Mundschenke werden jedes Jahr speziell für die neue Grands Vins Mercure-Weinkarte geschult.
 
Was ist das Erfolgsrezept der Grands Vins Mercure?
Winzer und Weinhändler schätzen das Engagement der Mercure Hotels, die mit den Grands Vins Mercure den Beweis erbringen, dass der Gast in einem Hotelrestaurant zum Essen oder an der Hotelbar einen hervorragenden Wein zu einem vernünftigen Preis bekommen kann. Von der Seriosität und Professionalität der Auswahlverfahren überzeugt, reichen immer mehr Winzer ihre Weine zur Verkostung ein und nutzen eine Krönung zum Grand Vin Mercure auch für
eigene Werbemaßnahmen.
 
Können die Grands Vins Mercure auch gekauft und mitgenommen werden?
Selbstverständlich können die Weine auch mitgenommen werden. Für den Verkauf gibt es eine spezielle Preisliste, auf der die Grands Vins Mercure zu noch günstigeren Preisen angeboten werden. Gäste haben zudem die Möglichkeit, angefangene Weinflaschen mit nach Hause zu nehmen.

 

 

Grands Vins Mercure

Fakten Zahlen Hintergrund

1983 Geburtsstunde der Grands Vins Mercure-Weinkarte in Frankreich.

 

1988 Die Grands Vins Mercure erobern Deutschland. Seit 1988 In Deutschland standen insgesamt ca. 1.000 verschiedene Weine auf der Grands Vins Mercure-Karte.

 

1995 ist das erste Jahr, in dem die Mercure Hotels in Deutschland und Frankreich je eine Frühjahr/Sommer-Karte und eine Herbst/Winter-Karte anbieten. In allen anderen Ländern sind die Weinkarten ein Jahr lang gültig.

 

1995 beschloss die Marke Mercure, in jedem Hotel einen Mitarbeiter zum Mercure-Mundschenk als Botschafter der Grands Vins Mercure auszubilden.

 

1998 wird eine qualifizierte Schulung für die Mercure-Mundschenke in Frankreich, Belgien und Luxemburg eingeführt: Geburtsstunde des Bronze Mundschenks, des Silber Mundschenks und des Gold Mundschenks.

 

Seit 1998 Die Karte der Grands Vins Mercure wird in 14 Ländern rund um den Globus angeboten.

 

2010 Die Grands Vins Mercure wurden aus 485 Einsendungen ausgewählt. Der durchschnittliche Verkaufspreis pro Flasche lag bei 27 Euro. In Deutschland wurden ca. 95.000 Flaschen verkauft. 202 Mitarbeiter in Deutschland tragen den Titel „Mercure Mundschenk“, drei davon sind Gold Mundschenke.

Nähere Informationen zum aktuellen Weinsortiment der etwa 115 Mercure-Hotels in  Deutschland oder in den zahlreichen anderen Ländern der Erde sowie Zimmerreservierungen weltweit direkt unter: www.mercure.com


 
MERCURE ist eine Marke der
______________________________________________________________________
ACCOR SA
Aktiengesellschaft mit  einem Kapital in Höhe von  677.636.688 Euro eingetragen im
Handels- und Firmenregister unter der Nummer RCS EVRY B 602 036 444.
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt.-IdNr.)  FR 93 602 036 444

Weitere Einträge

bitte links die Navigation benutzen