Virgin Hotels arbeitet mit Rockwell Group Europe bei ihrem ersten Projekt zusammen

04.02.2015 [11:45] : Virgin Hotels Chicago mit innovativem und verspieltem Design eröffnet

New York  - Virgin Hotels, die Lifestyle-Hotelmarke des Gründers der Virgin Group, Sir Richard Branson, hat mit dem preisgekrönten Designunternehmen, Rockwell Group Europe, mit dem Virgin Hotels Chicago bei ihrem  ersten Projekt zusammengearbeitet. Rockwell Group Europe und Virgin Hotels haben die erste Phase des Designs abgeschlossen; 250 Gästezimmer, Chambers genannt, darunter 38 Suiten mit einem Schlafzimmer, und The Commons Club, das soziale Epizentrum des Hotels.

Phase zwei, die in mehreren Schritten zwischen Mitte Februar und Mitte April eröffnet wird, umfasst Miss Ricky's, ein modernes Restaurant auf Straßenebene, Two Zero Three, ein traditionelles Kaffeehaus mit Weinbar, zwei Penthousesuiten und The Spa, die mit ihrem rustikalen Design zu Entspannung und Verweilen einlädt.

"Die Einführung der Virgin Hotel-Marke war ein fließender Prozess der Zusammenarbeit", sagt Raul Leal, CEO von Virgin Hotels. "Während wir an das Projekt mit genauen Vorstellungen über Gastlichkeit herangingen, die auf dem innovativen und verspielten Geist von Virgin aufbaut, hat uns Rockwell Group Europe geholfen, ein einzigartiges Gästeerlebnis zu konzipieren, das sich auf Anpassung und Effizienz stützt."

"Design ist der kritische Punkt", kommentierte Branson die zahllosen sinnreichen Besonderheiten des Hotels. "Es ist jenes ganz besondere Gefühl, wenn man ein Objekt von Virgin betritt. Und es ist das Design, das es so einzigartig  macht."

Virgin Hotels Chicago befindet sich in der Innenstadt von Chicago im Gebäude der Old Dearborn Bank, einem 26-stöckigen Art Deco-Wahrzeichen. Zahlreiche der ursprünglichen Merkmale wurden restauriert und sind im gesamten Gebäude zu finden, wie z. B. die Zigarrenbar aus Eiche aus den 1920er-Jahren, die jetzt als Rezeption dient, und die kunstvollen Aufzugtüren aus Messing.

"Das Gebäude der Old Dearborn Bank gibt dem Hotel viel vom historischen Charakter Chicagos und ermöglichte es uns, mit wunderbaren ursprünglichen Details zu arbeiten, während wir gleichzeitig die modernen Designelemente einbringen konnten, die so typisch für die vibrierende Identität von Virgin Hotels sind",
kommentiert Diego Gronda, Managing & Creative Director der Rockwell Group Europe.

The Commons Club In der Mitte des Virgin Hotels Chicago, befindet sich der 11.000 Quadratfuß große The Commons Club, ein dynamischer Treffpunkt, der aus vier Bereichen besteht: der Commons Bar, dem Shag Room, der Funny Library und der Kitchen. Sobald der Gast aus einem Lift heraustritt, wird er von einem "You are Welcome" Metallschild begrüßt, das einen aufmunternden Akzent für den Besuch setzt. Der Boden des gesamten Bereiches besteht aus Eichenparkett in Fischgrätenmuster, und die in Nordamerika hergestellten, individuellen Möbel sind in verschiedenen Stilarten und Gruppierungen im Raum verteilt.

Die historische, doppelt hohe Kassettendecke aus Stuck des The Commons Club wird durch die frei über der Commons Bar hängenden Glühlampen besonders akzentuiert. Neben der Bar befindet sich der Shag Room, der mit seinen einladenden Liegesofas für größere Gruppen geeignet ist und eine ganz oder halb-private Atmosphäre bietet. Die Funny Library funktioniert mit einem humorvollen Ansatz als ausgelagertes Büro und verfügt über eine sorgfältig ausgewählte Sammlung an lustigen Büchern, historischem Spielzeug und Kunst aus lokalen Antiquitätengeschäften. Frühstück, Mittagessen und Abendessen
werden den Gästen in der Kitchen entweder an der Bar, an gemeinsamen Tischen oder in gemütlichen Sitzecken serviert. In den Verbindungsbereichen werden wöchentlich abwechselnd Vorträge über Innovation und Unternehmertum, musikalische Unterhaltung und vieles mehr geboten, wodurch das Gefühl eines Privatklubs geschaffen wird, zu dem jeder kostenlosen Zutritt hat.

Chambers Die Gänge zu den Gästezimmern bieten mit ihren roten Wandleuchten, die an Straßenbeleuchtung erinnern, eine wohnliche Atmosphäre, und die von Bürgerhäusern inspirierten Gästezimmer sind im Signaturrot von Virgin gehalten. Das zeitlose Design der Gästezimmer ist dennoch verspielt und besteht aus einem einfachen Spektrum an natürlichem Holz für Möbel und Oberflächen. Jedes Zimmer ist als Pied-à-Terre konzipiert und setzt sich aus zwei gesonderten
Bereichen zusammen:

Das Ankleidezimmer  Das Ankleidezimmer kombiniert Halle, Schrank und Badezimmer in einem luxuriösen Raum. Es besteht aus einem großen Waschbecken mit ausgezeichneter Beleuchtung, einem kultigen Schminktisch mit Sessel, zwei Mehrzweckschränken mit ausreichend Ablageplatz, Schubladen und Hängeraum, sowie einer Toilette und einer großen Dusche mit Sitz.

Das Wohnzimmer Auf das Ankleidezimmer folgt das Wohnzimmer mit einem zum Patent angemeldeten Bett, das sowohl als Kinderlaufstall ls auch als normales Bett verwendet werden kann. Das vom Design Team von Virgin Hotels und Rockwell Group Europe gemeinsam konzipierte Bett wurde für Funktionalität und optimalen Komfort entwickelt. Es setzt sich aus einem weichen, gepolsterten, ergonomischen Betthaupt und einem zusätzlichen Ecksitz am Fußende zusammen, womit komfortables und multidimensionales Lounging möglich wird. Der große und bequeme Arbeits- bzw. Essbereich ist mit einem speziell
konzipierten Drehtisch, einem Poltrona Frau Schreibtischsessel und einer Artemide LED-Tischleute ausgestattet. Der kleine SMEG-Kühlschrank fügt der Farbpalette des Raumes noch einen zusätzlichen roten Punkt hinzu.

Trenntüren Das Ankleidezimmer ist vom Wohnzimmer durch Schiebetüren getrennt, sodass Reisegefährten individuelle Bereiche zur Verfügung stehen. Gleichzeitig bieten sie Schutz vor den Geräuschen des Ganges und sie verfügen über ein eigenes Guckloch.

Das Virgin Hotels Chicago ist jetzt geöffnet und Reservierungen können über vorgenommen werden. Die Eröffnung von Nashville ist für den Herbst
2016 und von New York für den Sommer 2017 vorgesehen. Virgin Hotels untersucht derzeit Immobilien in Boston, Dallas, Los Angeles, Miami,
Austin, Seattle, San Francisco, Washington DC, und London, wo Hotel-und Büroumbauten sowie Neubauten angedacht sind.

Über Virgin Hotels
Virgin Hotels ist eine Lifestyle Hospitality-Marke, die herzlichen Service, echten Wert und ein nahtloses, personalisiertes Hotelerlebnis mit der erfolgreichen
Innovation und intelligenten Marktstörung der von Sir Richard Bransons seit über 40 Jahren betriebenen, weltweiten Virgin Group kombiniert. In jedem einzelnen Objekt mischen sich Leidenschaft für Essen mit Musik und Kultur, die in eine lokale Landschaft eingebettet, ein dynamisches und integrierendes Umfeld für Reisende, genauso wie für Einheimische bieten. Chicago wird im Januar 2015 eröffnet, gefolgt von New York, Nashville und weiteren Standorten.
Weitere Informationen finden Sie bei einem Besuch von
Über Rockwell Group Europe
Rockwell Group Europe ist ein preisgekröntes Designunternehmen, das weltweit unverwechselbare Bedingungen für innovative, etablierte und aufstrebende Marken in den Bereichen Hospitality, Einzelhandel, Kultur und Unterschaltung schafft. Diego Gronda, Managing & Creative Director, und sein Team
arbeiten derzeit an Projekten, wie dem neuen Nobu Hotel Riyadh, den neuen Gästezimmern und öffentlichen Bereichen des Taj Mahal Palace und Tower Hotel, Mumbai, der Renovierung des Ritz-Carlton South Beach, Miami, und dem W Suzhou, China. Zu den bereits abgeschlossenen Projekten zählen die Embassy Diplomat Screens, Bangkok, das W Paris-Opera, der Astor Grill und das Gordon Ramsay im St. Regis Doha, und das Le Meridien Oran. Rockwell Group Europe wurde 2005 in Madrid gegründet und feiert 2015 ihren 10. Geburtstag. Sie ist der europäische Hauptsitz der Rockwell Group, des internationalen Architektur- und Designunternehmens, das von David Rockwell 1984 in New York gegründet wurde.
Foto: Edgar Delmont/ archive "Hotels"

Aktuelle Nachrichten

07.01.2016 [17:16]: Romantik-Hotels suchen 100 neue Mitglieder in Europa Romantik-Hotels suchen 100 neue Mitglieder in Europa

Die Romantik Hotels & Restaurants AG will die führende Hotelkooperation in Europa werden. Dazu sucht der Verbund rund 100 neue Mitglieder.

02.12.2015 [10:48]: Palma: Öffnung der Königsgärten Palma: Öffnung der Königsgärten

Mallorca wird im nächsten Jahr eine zusätzliche Besucherattraktion erhalten. Die Gärten des Königspalastes sollen dann für die Öffentlichkeit zugänglich werden.

28.08.2015 [12:20]: Onlineportale für Ferienunterkünfte Onlineportale für Ferienunterkünfte

Die Tricks von Airbnb, Booking.com und Co

17.07.2015 [18:23]: Auf der Langstrecke für Messungen im asiatischen Sommermonsun Auf der Langstrecke für Messungen im asiatischen Sommermonsun

Vollgepackt mit mehr als zwölf Messinstrumenten macht sich der Forschungsflieger HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) am 21. Juli 2015 auf den Weg nach Zypern. Von dort aus geht es dann für Messflüge in das Einflussgebiet des asiatischen Sommermonsuns über der Arabischen See, dem Indischen Ozean, dem Golf von Bengalen und dem östlichen Mittelmeer.

11.06.2015 [17:24]: Freundschaft rund um den Globus- weltweit & im World Wide Web Freundschaft rund um den Globus- weltweit & im World Wide Web

Gläserner Kunde? Warum eine Hotelkette das Phänomen Freundschaft erforschen will. Accorhotels gibt Studie in Auftrag.

27.05.2015 [16:35]: Japan-Tag Düsseldorf/NRW mit Weltpremiere Japan-Tag Düsseldorf/NRW mit  Weltpremiere

Video-Installation „Sakura“ ist die perfekte Ouvertüre für das Feuerwerk

Bildergalerie

Playa del Carmen, La Tortuga Boutiquehotel
Grand Vins Mercure 2011
Antigua, Guatemala - Vista Real Hotel
Fuerteventura, Spanien - Hotel Pájara Casa Isaitas (07450), Foto: ©Carstino Delmonte (2009)
Derag Livinghotel De Medici Düsseldorf
Iguassu - Brasil 1