Touristische Top-Destination ist aufgewacht: Ecuador zeigt sich von seiner besten Seite

23.04.2014 [13:54] : Die Welt hört Ecuador im Rhythmus der Beatles. Eine touristische Kampagne macht auf ein Reise-Juwel aufmerksam das lange nur von wenigen genossen wurde.

München – Zehn Tage lang waren in 19 Städten weltweit 19 riesige Buchstaben aufgestellt, die zusammen den Satz „All You Need Is Ecuador“ ergeben. Nun, am Ende dieser vom ecuadorianischen Tourismusministerium durchgeführten internationalen Kampagne, die jetzt in die nächste Phase der massenmedialen Verbreitung tritt, hat sie ihr Ziel erreicht. Bisher war das kleine aber feine lateinamerikanische Land mit seiner enormen Vielfalt nur wenigen als faszinierendes Reiseland bekannt. Es langsam erkennen auch viele Europäer die Vorzüge und Vielfalt, die über das Naturwunder Galapagos-Inseln weit hinausgehen.

Wie es im Slogan heißt, ist Ecuador der einzige Ort der Welt, der alles hat und wo alles so nah ist – „Like nowhere else, all in one place and so close“. Als touristische Destination hat Ecuador in zwölf Weltstädten Europas und Amerikas wie auch in Deutschland einen tiefen Eindruck hinterlassen. Hier überraschte ein riesiges „N“ tausende Besucher, die am Sony Center in Berlin, in unmittelbarer Nähe des touristischen Anziehungspunkts „Potsdamer Platz“, flanierten.

Die Kampagne erreichte über die sozialen Netzwerke maximale Verbreitung und löste ein imposantes Echo aus. Bis zum 10. April, dem Tag, an dem die erste Phase der Kampagne endete, wurde #AllYouneedIsEcuador über Twitter mehr als 193 Millionen mal wahrgenommen und versammelte eine kompakte, aktive Community mit 234.849 Nutzern um sich.

Bis zu diesem Datum wurde der Kampagnenfilm 314.368 mal besucht und 809.047 mal über soziale Netzwerke weitergeleitet. Außerdem wurden die Inhalte der Kampagne 5.600.000 mal im weiteren Sinne geteilt, wodurch das Land sein Image auch in anderen Netzwerken und Communitys steigern konnte. Auf Instagram und Facebook können mit den Hashtags #AllYouNeedIs und #AllYouNeedIsEcuador Tausende wunderschöne Fotos aus Ecuador bewundert werden.

Auf der anderen Seite fand die Kampagne in renommierten internationalen Massenmedien wie CNN, CBS, Terra, Yahoo!Finance, La República, Clarín, Telegraaf.nl, Tourmag.com, El Mercurio und anderen ebenfalls viel Resonanz und erreichte einen enormen  Verbreitungswert.

Habt ihr schon gehört?
Jenseits der Zahlen überzeugte die Kampagne in äußerst lebhaften Momenten, als Passanten sich den Buchstaben interessiert näherten. So konnte sich Ecuador als einzigartiges Reiseziel in den Köpfen der Menschen einprägen und das Motto wurde Teil der Mund-zu-Mund-Propaganda, sowohl durch digitale Medien als auch über physische Präsenz.

Millionen von Menschen in aller Welt haben den Namen Ecuador wahrgenommen und wurden auf die Wunder, die das Land zu bieten hat, aufmerksam: Natur, Kultur und die hervorragende Qualität seiner Produkte. In den 19 Städten, davon 12 internationale und 7 nationale, in denen die riesigen Buchstaben zu sehen waren, blieben viele Passanten stehen, um Fotos von sich selbst vor den Buchstaben zu machen, sahen per QR-Code den Kampagnenfilm, probierten köstliche ecuadorianische Schokolade aus edelstem Kakao und gingen mit einer wunderschönen ecuadorianischen Rose in der Hand ihres Wegs – einer Blume, die sehr viel länger hält als andere. In Berlin wurden 6.000 Rosen, 3.000 Schokoladen und 10.000 Info-Flyer verteilt. Über 25.000 Menschen, unter ihnen auch zahlreiche Ecuadorianer, zeigten sich beeindruckt von der neuen Kampagne, die die Schönheit des Landes hervorhebt.

Unsere heutige Welt wird von Komplexität, Technik und Fortschritt beherrscht. „All you Need is Ecuador“ stellt den Besuchern jedoch eine Rückkehr zu den einfachsten und wesentlichen Dingen des Lebens in Aussicht: Abenteuer, Befreiung vom Stress, eine friedliche Umgebung und die Gelegenheit, besondere Momente miteinander zu teilen.

Mit „All you need is Ecuador“ hallte der Name des Landes an den markantesten Orten in Paris, Madrid, São Paulo, Bogota, New York, Santiago, Berlin, London, Lima, Mexico City, Amsterdam und Buenos Aires wider. Die Aufmerksamkeits-Kampagne hat einen bleibenden Eindruck in der Erinnerung vieler und potenziellen Besucher hinterlassen und einen Weg nach Ecuador geöffnet, der ab heute durch eine Werbekampagne in den Massenmedien weiter verfolgt werden wird.

Das Tourismusministerium von Ecuador ist verantwortlich für die Leitung, Regulierung, Kontrolle, Planung und Verwaltung von Werbe- und Verbreitungsmaßnahmen, mit denen Ecuador als bevorzugte Reisedestination positioniert werden soll. Das Ziel ist ein bewusster Tourismus, der auch als Beitrag zu einer nachhaltigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung für das über lange Zeit ausgebeutete Land zu verstehen ist.

Foto: Carstino Delmonte

Aktuelle Nachrichten

07.01.2016 [17:16]: Romantik-Hotels suchen 100 neue Mitglieder in Europa Romantik-Hotels suchen 100 neue Mitglieder in Europa

Die Romantik Hotels & Restaurants AG will die führende Hotelkooperation in Europa werden. Dazu sucht der Verbund rund 100 neue Mitglieder.

02.12.2015 [10:48]: Palma: Öffnung der Königsgärten Palma: Öffnung der Königsgärten

Mallorca wird im nächsten Jahr eine zusätzliche Besucherattraktion erhalten. Die Gärten des Königspalastes sollen dann für die Öffentlichkeit zugänglich werden.

28.08.2015 [12:20]: Onlineportale für Ferienunterkünfte Onlineportale für Ferienunterkünfte

Die Tricks von Airbnb, Booking.com und Co

17.07.2015 [18:23]: Auf der Langstrecke für Messungen im asiatischen Sommermonsun Auf der Langstrecke für Messungen im asiatischen Sommermonsun

Vollgepackt mit mehr als zwölf Messinstrumenten macht sich der Forschungsflieger HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) am 21. Juli 2015 auf den Weg nach Zypern. Von dort aus geht es dann für Messflüge in das Einflussgebiet des asiatischen Sommermonsuns über der Arabischen See, dem Indischen Ozean, dem Golf von Bengalen und dem östlichen Mittelmeer.

11.06.2015 [17:24]: Freundschaft rund um den Globus- weltweit & im World Wide Web Freundschaft rund um den Globus- weltweit & im World Wide Web

Gläserner Kunde? Warum eine Hotelkette das Phänomen Freundschaft erforschen will. Accorhotels gibt Studie in Auftrag.

27.05.2015 [16:35]: Japan-Tag Düsseldorf/NRW mit Weltpremiere Japan-Tag Düsseldorf/NRW mit  Weltpremiere

Video-Installation „Sakura“ ist die perfekte Ouvertüre für das Feuerwerk

Bildergalerie

Hotel BonSol in Illetas nahe Palma de Mallorca, der Inselhauptstadt der Balearen
Düsseldorf, Melía Hotel - Neueröffnung am Hofgarten, 1. Oktober 2009 (08864) Foto: ©Carstino Delmonte (2009)
Novotel München Airport Eröffnung 30.Juni 2010
Tryp Hotel Barcelona Airport
Antigua, Guatemala - Vista Real Hotel
Playa del Carmen, La Tortuga Boutiquehotel