JAL – schnellerer Check-in und “Direct Boarding Service” in Haneda

30.09.2010 [10:34] : In Zusammenhang mit der Eröffnung internationaler Flüge ab dem neuen Terminal in Haneda erweitert JAL ihre Service Angebote.

Tokyo - Die Check-in Zeiten werden ab dem 21. Oktober 2010 verlängert, bis zu 40 Minuten vor dem geplanten Abflug des internationalen JAL Fluges können die Passagiere dann einchecken, Codeshare Flüge sind davon ausgenommen. Dadurch verkürzt sich für die Passagiere die Wartezeit am Flughafen. Da gleichzeitig der ‚JAL Direct Boarding Service’ eingeführt wird, ist der Check-in für internationale Flüge so einfach wie noch nie.

JAL Direct Boarding Service
 
JAL war die erste Airline, die 2005 den Zeit sparenden “Direct Boarding Service” für Flüge in Japan einführte. Die Passagiere checken online für ihren Flug ein, drucken die E-Ticketbestätigungen und Bordkarten zu Hause oder im Büro aus und müssen sich nicht mehr am Check-in Schalter am Flughafen anstellen. Ab dem 14. Oktober wird dieser Service auf internationale Flüge vom Flughafen Narita und am 21. Oktober 2010 ebenfalls auf die neuen internationalen Flüge von Haneda ausgeweitet.
 
Am Flughafen benötigen die Passagiere - wenn kein Gepäck eingecheckt wird - lediglich den zu Hause ausgedruckten Online Boarding Pass, um die Sicherheitskontrollen zu passieren, und können gleich zum Gate gehen. Für Reisende mit Gepäck gibt es extra Schalter, an denen die Koffer zügig aufgebenen werden.

Im Rahmen des “JAL Direct Boarding” können die Passagiere gleich nach Abschluss der Online-Reservierung ihre Reisepassdaten registrieren und einen Sitzplatz auswählen. Sie werden dann automatisch 24 Stunden vor dem internationalen Flug eingecheckt und erhalten an eine von ihnen festgelegte E-Mail-Adresse ihre E-Bordkarte.

Good Sleep & Refresh Service’ auf den Nachtflügen von Haneda

Ab 31. Oktober 2010 beginnt JAL ihre Nachtflüge von Haneda nach Paris, San Francisco, Bangkok und Singapore und bietet auf diesen Flügen ihren Passagieren den ‘Good Sleep & Refresh Service’ an, der eine angenehme Atmosphäre für ihren Schlaf und ihre Erholung schafft.

In Business Class erhalten die Passagiere vor dem Start ein Reise-Necessaire mit u.a. Augenmaske und Ohrstöpseln; das Licht in der Kabine wird für ein erstes Schläfchen gedimmt. Leichte Mahlzeiten und ein Schlummertrunk sind hilfreich für einen erholsamen Schlaf. Ein herzhaftes Frühstück japanischer Art, mit frisch an Bord zubereitetem Reis oder Brot, wird serviert, wann der Passagier es wünscht - Breakfast on demand sozusagen.

Auch in Premium Economy und Economy Class gibt es z.B. eine Tasse heißer JAL Original Consommeé oder einen leichten Snack, damit ein voller Magen das Einschlafen nicht erschwert. Auf dem Haneda-Paris Flug kooperiert JAL mit Soup Stock Tokyo und offeriert ein speziell kreiertes Menu unter dem Motto regionaler Spezialitäten aus Japan und Frankreich. Bis zu sechs Stunden nach dem Start können die Passagiere etwas zu essen bestellen. In Executive Class gibt es bis kurz vor der Landung noch ein à la carte Menü mit zehn leichten köstlichen Mahlzeiten.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net

Aktuelle Nachrichten

07.01.2016 [17:16]: Romantik-Hotels suchen 100 neue Mitglieder in Europa Romantik-Hotels suchen 100 neue Mitglieder in Europa

Die Romantik Hotels & Restaurants AG will die führende Hotelkooperation in Europa werden. Dazu sucht der Verbund rund 100 neue Mitglieder.

02.12.2015 [10:48]: Palma: Öffnung der Königsgärten Palma: Öffnung der Königsgärten

Mallorca wird im nächsten Jahr eine zusätzliche Besucherattraktion erhalten. Die Gärten des Königspalastes sollen dann für die Öffentlichkeit zugänglich werden.

28.08.2015 [12:20]: Onlineportale für Ferienunterkünfte Onlineportale für Ferienunterkünfte

Die Tricks von Airbnb, Booking.com und Co

17.07.2015 [18:23]: Auf der Langstrecke für Messungen im asiatischen Sommermonsun Auf der Langstrecke für Messungen im asiatischen Sommermonsun

Vollgepackt mit mehr als zwölf Messinstrumenten macht sich der Forschungsflieger HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) am 21. Juli 2015 auf den Weg nach Zypern. Von dort aus geht es dann für Messflüge in das Einflussgebiet des asiatischen Sommermonsuns über der Arabischen See, dem Indischen Ozean, dem Golf von Bengalen und dem östlichen Mittelmeer.

11.06.2015 [17:24]: Freundschaft rund um den Globus- weltweit & im World Wide Web Freundschaft rund um den Globus- weltweit & im World Wide Web

Gläserner Kunde? Warum eine Hotelkette das Phänomen Freundschaft erforschen will. Accorhotels gibt Studie in Auftrag.

27.05.2015 [16:35]: Japan-Tag Düsseldorf/NRW mit Weltpremiere Japan-Tag Düsseldorf/NRW mit  Weltpremiere

Video-Installation „Sakura“ ist die perfekte Ouvertüre für das Feuerwerk

Bildergalerie

Novotel München Airport Eröffnung 30.Juni 2010
Hotel BonSol in Illetas nahe Palma de Mallorca, der Inselhauptstadt der Balearen
Nürnberg - Projekt Accor Foundation
A-Rosa Viva - Rhein-Mosel Kreuzfahrt
Grand Vins Mercure 2011
Buzios - Brasilien, Luxuriöser Badeort Provinz Rio de Janeiro, Foto:©Carstino Delmonte (2006)