"Innovative Breaks" - Das kreative Pausenkonzept der Hotelmarke Pullman für das Tagungssegment

16.11.2009 [11:30] : Der Erfolg einer Konferenz hängt nicht zuletzt davon ab, wie die Pausen gestaltet werden. Oft sind es gerade die kleinen und größeren Auszeiten, die entscheidend dazu beitragen, Engagement und Motivation der Teilnehmer zu fördern und damit zu einer gelungenen Konferenz beizutragen.

Paris/ München - Aus diesem Grund hat Pullman die "Innovative Breaks" entwickelt. Sie bieten die Möglichkeit, neue Energie für Körper, Geist und Seele zu tanken, um anschließend mit frischer Kraft und Konzentration wieder zur Hochform aufzulaufen. Das neue Pausenkonzept bietet die Möglichkeit, den Rahmen der Veranstaltung individuell zu gestalten: In jedem Pullman Hotel stehen lokale Highlights auf dem Programm, wie zum Beispiel die Trabbi-Safari durch Berlin oder das Abseilen zur Kaffeepause aus dem 5. Stock im Pullman Dortmund. Das "Innovative Breaks"-Konzept wird in den sieben deutschen Pullman Häusern in Aachen, Berlin, Dortmund, Dresden, Erfurt, Köln und Stuttgart umgesetzt.

"Die 'Innovative Breaks' sind ein wichtiger Baustein des Co-Meeting Konzepts von Pullman, der die Marke von unseren Mitbewerbern differenziert", so Daniela Schade, Vice President Sales, Marketing & Distribution. "Das Co-Meeting Konzept von Pullman sieht unter anderem vor, dass dem Kunden während der gesamten Veranstaltung ein hauseigener Eventmanager und ein IT Solutions-Manager zur Seite steht."

Kreative Konferenzpausen - von Wellness bis zu Outdoor-Aktivitäten

Aus einer großen Auswahl an Pausenkonzepten kann jeder Tagungs- oder Konferenzveranstalter unter www.pullmanhotels.com/innovativebreaks das passende Angebot auswählen. Im Pullman Berlin Schweizerhof reicht die Palette der kreativen Pausengestaltungen von der "Wellness-Pause" mit Obstspießen, frisch gepressten Fruchtsäften und einer entspannenden Nackenmassage über das Angebot "Traumhafter Abschlag", Indoor Golf mit einem Golfsimulator für Anfänger und Fortgeschrittene, bis hin zu Outdoor-Alternativen wie Nachtbogenschießen oder eine Trabbi-Safari durch Berlin. Ein bisschen Nervenkitzel verspricht eines der Pausenangebote im Pullman Dortmund mit dem Abseilen aus der 5. Etage. Im Pullman Erfurt am Dom praktizieren die Konferenzteilnehmer Teambuilding, indem sie einen Werbefilm über ihr Unternehmen drehen oder bei einer Firmenlogo-Kreation die Gruppendynamik zwischen zwei Meetings stärken. Einen freien Kopf bekommen die Gäste im Pullman Stuttgart Fontana bei einer Grillpause im
Stadtpark oder einem Ausflug in die Wilhelma. Im Pullman Cologne sorgt ein Cocktailkurs über den Dächern von Köln oder eine Yoga-Stunde auf der Terrasse für Entspannung zwischendurch. Das Pullman Dresden Newa bietet Qigong-Übungen oder Klettern im Hochseilgarten und im Pullman Aachen Quellenhof können sich die Konferenzteilnehmer bei einem Geschicklichkeitsrennen auf Segways herausfordern oder eine Tai Chi Übungsstunde einlegen.

Pullman Hotels in Deutschland - erste Adresse für Tagungen und Events

Das Konzept der Marke Pullman - benannt nach dem amerikanischen Unternehmer George Mortimer Pullman, der 1864 den ersten Pullman-Schlafwagen entwickelte - wurde speziell für die Bedürfnisse anspruchsvoller Geschäfts- und Tagungsreisender entwickelt. Maßgeschneiderte Dienstleistungen und ein erstklassiger persönlicher Service gehören zum Pullman-Konzept. Bereits in sieben deutschen Städten - Aachen, Berlin, Köln, Dortmund, Dresden, Erfurt und Stuttgart - ist Accor mit Pullman Hotels vertreten. Die Pullman Hotels in Deutschland sind mehrheitlich vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) mit dem Prädikat "VDR-Certified Conference Hotel" und "VDR-Certified Hotel" ausgezeichnet.

Weitere Informationen und Buchung unter www.accorhotels.com/meetings.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net (Archivfoto)

 

Kontakt:

Pressekontakt
Accor Hotels
Michael Kirsch
Director Public Relations und Unternehmenskommunikation
Hanns-Schwindt-Strasse 2
81829 München
Tel: +49 (0) 89/63002 500

Aktuelle Nachrichten

07.01.2016 [17:16]: Romantik-Hotels suchen 100 neue Mitglieder in Europa Romantik-Hotels suchen 100 neue Mitglieder in Europa

Die Romantik Hotels & Restaurants AG will die führende Hotelkooperation in Europa werden. Dazu sucht der Verbund rund 100 neue Mitglieder.

02.12.2015 [10:48]: Palma: Öffnung der Königsgärten Palma: Öffnung der Königsgärten

Mallorca wird im nächsten Jahr eine zusätzliche Besucherattraktion erhalten. Die Gärten des Königspalastes sollen dann für die Öffentlichkeit zugänglich werden.

28.08.2015 [12:20]: Onlineportale für Ferienunterkünfte Onlineportale für Ferienunterkünfte

Die Tricks von Airbnb, Booking.com und Co

17.07.2015 [18:23]: Auf der Langstrecke für Messungen im asiatischen Sommermonsun Auf der Langstrecke für Messungen im asiatischen Sommermonsun

Vollgepackt mit mehr als zwölf Messinstrumenten macht sich der Forschungsflieger HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) am 21. Juli 2015 auf den Weg nach Zypern. Von dort aus geht es dann für Messflüge in das Einflussgebiet des asiatischen Sommermonsuns über der Arabischen See, dem Indischen Ozean, dem Golf von Bengalen und dem östlichen Mittelmeer.

11.06.2015 [17:24]: Freundschaft rund um den Globus- weltweit & im World Wide Web Freundschaft rund um den Globus- weltweit & im World Wide Web

Gläserner Kunde? Warum eine Hotelkette das Phänomen Freundschaft erforschen will. Accorhotels gibt Studie in Auftrag.

27.05.2015 [16:35]: Japan-Tag Düsseldorf/NRW mit Weltpremiere Japan-Tag Düsseldorf/NRW mit  Weltpremiere

Video-Installation „Sakura“ ist die perfekte Ouvertüre für das Feuerwerk

Bildergalerie

Novotel München Airport Eröffnung 30.Juni 2010
Antigua, Guatemala - Vista Real Hotel
Hotel BonSol in Illetas nahe Palma de Mallorca, der Inselhauptstadt der Balearen
Düsseldorf, Melía Hotel - Neueröffnung am Hofgarten, 1. Oktober 2009 (08864) Foto: ©Carstino Delmonte (2009)
Playa del Carmen, Reina Roja Boutiquehotel
Buzios - Brasilien, Luxuriöser Badeort Provinz Rio de Janeiro, Foto:©Carstino Delmonte (2006)